Alles, was Sie über Tyre & MyRoute-app wissen möchten


Tyre & MyRoute-app Info



Wir haben gemerkt, dass manche Leute noch etwas verwirrt sind über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Tyre und MyRoute-app. In diesem Artikel versuchen wir daher, diese Verwirrung zu beheben, und beschreiben nacheinander kurz und bündig die folgenden Punkte:

 

· Tyre

· MyRoute-app

· MyRoute-app Navigation

 

Tyre

 

Der Anfang

Alles fing 2006 an als Jan Boersma seine Hobbies, Motorradfahren und Programmieren, miteinander kombinierte. Er erstellte Tyre®, da es damals einfach noch keine Software gab, mit der man itn-Routen erstellen und auf ein TomTom Rider exportieren konnte. Tyre® wuchs so schnell, dass es nicht mehr möglich war, dieses aus dem Ruder gelaufene Hobby mit einer Vollzeitstelle zu kombinieren. Im Jahr 2011 wurde mit Michel van Hagen ein neuer Partner gefunden und 2012 wurde die Website www.tyretotravel.com gestartet. Seit 2014 gibt es eine offizielle Partnerschaft mit TomTom. 2017 wird das Programm von mehr als 500.000 Menschen weltweit benutzt.

 

Einfachheit & Einschränkungen

Tyre® wird oftmals aufgrund seiner Einfachheit gelobt, aber hat auch einige Beschränkungen. Tyre® ist etwa nut für Windows geeignet und Tyre® ist abhängig von Google Maps. Google Maps wird lokal auf dem PC geöffnet, wenn Google Maps also lokal etwas verändert, kann Tyre® das nicht beeinflussen. Darum kann es manchmal passieren, dass keine Routen in der Karte erstellt werden können, und wir warten müssen, bis Google das gelöst hat. Das ist einer der Gründe, warum wir ab 2013 über eine komplett neue Routenplattform nachgedacht haben.

 

Info Tyre

>>Download Tyre- Basic kostenlos.

>>Bestel Tyre-Plus of Tyre-Professional.

>>Anleitung.

>>Support.

>>Video-Anleitungen.


MyRoute-app

 

Forschung & Entscheidungen

2013 haben wir eine Umfrage unter Benutzern von Tyre® veranstaltet. Etwas 1.700 Benutzer haben darauf reagiert. Nach Analyse der Umfragedaten, und natürlich unseren eigenen Gedanken über die Zukunft, haben wir beschlossen, neben Tyre® eine cloud-basierte alles-in-einem Routenplattform mit einer zusätzlichen App für Smartphones zu entwickeln. Das war und ist mit Tyre technisch unmöglich, daher unsere Wahl für MyRoute-app.

 

Betrieb und Beginn von MyRoute-app

Für den Betrieb wurde MyRouteApp B.V. gegründet. Michel van Hagen ist der Hauptanteilhaber der Firma, Jan Boersma sorgt im Hintergrund für die notwendige Information und in Daniël Luthra (Topprogrammierer!) haben wir einen neuen Partner gefunden. Die ersten Entwicklungskosten haben wir durch Geldleihen von Freunden und dem Angebot von MyRoute-app-Dienstleistungen im ‘Vorverkauf’ finanziert. Und das hat geklappt! Im September 2015 ist MyRoute-app online gegangen!

 

MyRoute-app ist viel mehr als nur eine App!

MyRoute-app ist in erster Linie eine cloud-basierte Web-Applikation womit Sie einfach tolle Routen finden, erstellen, teilen und auf Ihr GPS exportieren können. Eine cloud-basierte Web-Applikation klingt vielleicht kompliziert, aber ist eigentlich ganz einfach. Genau wie bei Facebook können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort einloggen, und danach alle Funktionen benutzen. Da es eine Web-Applikation ist, können Sie MyRoute-app gebruiken auf Windows, MacOS, PC, Tablets und Smartphones benutzen. Damit haben wir auch die Probleme, die Tyre mit Google Maps hat, gelöst. Außer der Web-Applikation gibt es auch eine zusätzliche App für Smartphones, womit man Routen tracken kann (Tracklogs) sowie Fotos und Text (Momente) zu einem Track hinzufügen kann.

 

MyRoute-app besteht aus den folgenden 5 Teilen:

1. MyRoute-app Web für PC, Tablet und Smartphone, auch für Mac! 

Diese komplette Routenplattform in der Cloud kann vollständig über www.myrouteapp.com verwendet werden. Herunterladen, installieren und Lizenzen aktivieren ist alles nicht mehr nötig. Einfach mit dem Benutzernamen und Passwort einloggen und mit dem Planen anfangen, also auch per Smartphone! Enthält Kartenmaterial von unter anderem TomTom, Here (Garmin), Google Maps, Via Michelin, OpenStreetMap und StreetView!

2. MyRoute-app Connector für PC, auch für Mac!

Nach einer einmaligen Installation können Sie einfach Routen über USB auf die meistverwendeten Navigationsgeräte exportieren. Für Benutzer von TomTom ist es noch einfacher, exportieren Sie in in MyRoute-app direkt auf Ihr Navigationsgerät, indem Sie MyDrive verwenden. Das geht auch über das Smartphone!

3. MyRoute-app Mobile für iOS und Android Smartphones.

Unterwegs die Routen tracken (Tracklogs) und Fotos uns Beschreibungen hinzufügen (Momente). Alle Tracklogs finden Sie in MyRoute-app Web!

4. MyRoute-app Navigation!

Eine Navigations-App von sehr hoher Qualität für Smartphones, mit der Sie (offline!) Routen erstellen können und offline navigieren können! Alle Routen und Tracklogs werden sofort mit MyRoute-app Web synchronisiert. (Jetzt mit Rabatt im Vorverkauf!)

5. MyRoute-app Academy!

Eine Plattform für Mitglieder, wo wir unser gesamtes Wissen über Routen erstellen, navigieren, Navigationsgeräte und Reisen im Allgemeinen teilen wollen (im Aufbau!).

 

Der GROSSE Vorteil von MyRoute-app!

Es gibt viele Vorteile, aber der größte Vorteil von MyRoute-app ist multi-mapping. In MyRoute-app können Sie die offizielle TomTom-Karte mit TomTom-Routenberechnung, die offizielle HERE (Garmin) Karte mit Garmin Routenberechnung und die professionelle Google Maps-Karte mit Google Maps-Routenberechnugn verwenden. Noch besser, die verschiedenen Routenberechnungen der verschiedenen Karten können in einer Karte angezeigt werden, und somit können Sie Ihre Routen für TomTom und Garmin angleichen.  Das ist einzigartig, und das geht mit keinem anderen Routenprogramm! Was auch toll ist sind die Kartenlayer von ViaMichelin, OpenStreetMap, OpenCycleMap und die großartige StreetView-Funktion.

 

Unterschied zwischen Basic (gratis) und Gold (zahlend)

Mit der gratis “Basic”-Version können sie schon einfach und schnell Routen in der professionellen Karte von Google Maps erstellen, und diese auf die meistverwendeten Navigationsgeräte exportieren. Sie haben Zugang zu Millionen POIs, die Sie einfach zu Ihrer Route hinzufügen können. Außerdem können Sie MyRoute-app automatisch eine Rundreise erstellen lassen, Freunde suchen, Gruppen und Veranstaltungen erstellen, Reisegeschichten erstellen und gratis MyRoute-app Mobile herunterladen, um damit zu tracken. Es ist also ein ganzes Paket, aber es gibt noch viel, viel mehr!

 

Es gibt auch eine “Gold”-Version mit mehr Möglichkeiten als Basic, Sie können diese 30 Tage lang gratis ausprobieren und entdecken. Dann haben Sie Zugang zu den Karten von HERE- (Garmin) und TomTom, aber verfügen auch über extra starke ‘Toolkitfunktionen’, wie etwa ‘Route aufteilen’, ‘Route vergleichen mit’, ‘Routenpunkte erweitern’, ‘reduzieren’ und ‘erweitern’. Ein Link zur Gesamtübersicht der Unterschiede zwischen Gold und Basic kann unten im Artikel gefunden werden.

 

Jetzt höre ich Sie schon sagen; ‘warum sollte ich hierfür bezahlen, es gibt doch auch kostenlose Programme’. Das ist wahr, aber auch nicht ganz. Wenn Sie ein Garmin kaufen, dann können Sie Basecamp gratis benutzen, aber die Kosten der Software sind im Preis der Hardware einkalkuliert. Basecamp wird (fast) nicht mehr weiter entwickeld. Logisch, denn es wird als Zusatz zur Hardware angeboten. Die ganze Arbeit, die Sie dort hineingesteckt haben geht auf Kosten der Gewinnspanne. Dasselbe stimmt auch für TomTom's MyDrive. Wenn das für Sie reicht, dann verstehen wir das, MyRoute-app wurde allerdings für den Liebhaber erstellt, der mehr möchte, als von Basecamp und MyDrive angeboten wird.

 

MyRoute-app Gold kostet €24,50 pro Jahr mit wiederkehrender Zahlung, €49,- einmalig für ein Jahr oder €99,- für einen Lifetime Zugang. Wenn Sie Tyre-Benutzer sind, dann erhalten Sie den Ankaufspreis von Tyre Lifetime (€24,50) als Rabatt für MyRoute-app Gold Lifetime. Folgen Sie dafür dem Link unten in diesem Artikel. Teuer? Das geht eigentlich, die Kartendienste, die wir anbieten, kosten relativ viel Geld pro Benutzer. Außerdem arbeitet ein Team von 6 Personen täglich an Service, Verbesserung und Kundendienst bei MyRoute-app. Bei uns hört die Entwicklung nicht auf. MyRoute-app ist eine lebende Software und wird immer anhand der neuesten Technologie weiter entwickelt werden.

MyRoute-app, die Lösung für Vereinigungen und Klubs

Immer mehr Klubs, Vereinigungen, Reisebüros, Zeitschriften, Motorradfahrer, Oldtimerfahrer, Rallyefahrer und Radfahrer benutzen MyRoute-app, um Routen zu erstellen und zu teilen. Und das ist logisch, es ist einfach, Routen für TomTom und Garmin anzugleichen. Wie? Ganz einfach, hier ist die Prozedur:

1. Der 'Routenplaner' erstellt die Route in der Karte seiner Wahl;

2. Vergleichen Sie die Route mit der Routenberechnung der anderen Karten;

3. Bearbeiten Sie die Route solange, bis die Routenlinien der verschiedenen Karten einander vollständig überlappen;

4. Teilen Sie den Routenlink intern über eine ‘Veranstaltung’ oder ‘Gruppe’ in MyRoute-app und/oder extern über Facebook, Twitter und/oder E-Mail;

5. Der ‘Empfänger’ der Route klickt auf den Routenlink und registriert sich gratis bei MyRoute-app, falls er das davor noch nicht getan hatte;

6. Nach dem Einloggen wird die Route in der Karte geöffnet, in der der Routenplaner die Route erstellt hat;

7. Der ‘Empfänger’ klickt auf Exportieren, der Connector wird nach einer einmaligen Installation geöffnet und danach wählen Sie TomTom oder Garmin gpx 1.1 (oder eine der anderen Optionen);

8. Besitzer eines neuen TomTom-Modells können auch auf ‘Speichern unter’ klicken und dann auf ‘TomTom MyDrive’;

9. Die Route wird im Navigationsgerät des Empfängers exakt identisch angezeigt, wie sie erstellt wurde;

10. Wir empfehlen, über den Routen-Track zu navigieren, Garmin-Benutzer können dieser Prozedur folgen, neuen TomTom Rider-Benutzern empfehlen wir, über MyDrive zu exportieren, wie in Punkt 8 angegeben, das ist dann immer ein Routen-Track.

 

Es ist nicht mehr notwendig, Routen herunterzuladen, zu speichern, zu konvertieren und in anderen Programmen zu bearbeiten - wonach es eine große Chance gibt, dass die Route abweicht. Die Routen kann man einfach über einen Link teilen und direkt exportieren, das funktioniert immer gut, und wenn man die Funktion ‘Route vergleichen mit’ benutzt, sind die Routen für TomTom und Garmin immer identisch. Wir empfehlen dem ‘Routenplaner’, die Gold-Funktionen zu benutzen. Aber dem ‘Empfänger’ reicht im Prinzip ein kostenloses Basic-Abo! Dadurch ist das ganze sehr attraktiv.

 

Jetzt höre ich schon Ihren Kommentar, ‘ich möchte mich aber nicht für MyRoute-app registrieren’. Wir denken darüber das Folgende, und das schon lange, bevor es MyRoute-app überhaupt gab; der ‘Routenplaner’ empfiehlt die bestmögliche Prozedur. Wenn der ‘Empfänger’ dieser Prozedur nicht folgen möchte, kein Problem, aber dann ist es nicht mehr die Verantwortlichkeit des ‘Routenplaners’. Und was ist so schlimm daran, sich zu registrieren? Die meisten Menschen sind inzwischen bei Facebook, Twitter, Google +, Gmail oder Hotmail registriert. Einfach Benutzernamen und Passwort eingeben und eine neue Welt öffnet sich für Sie!

 

MyRoute-app POI-Verbesserungen

Kurz zur Erklärung; Sie können in MyRoute-app schon zwischen Millionen POIs wählen, POIs in der eigenen Karte erstellen, zu einer Route hinzufügen und zu Garmin und TomTom exportieren. Das einzige wichtige, was wir in MyRoute-app noch nicht haben, ist der Upload von eigenen POIs. Diese zu einer Route mit einem Sound hinzufügen und dann auf Ihr Navigationsgerät exportieren. Damit haben wir gewartet, weil die neuen Rider keine POIs mit Sound unterstützen. Aber das Warten hat ein Ende. Noch vor 2018 können Sie eigenen POIs hochladen, zu einer Route hinzufügen, und mit Sound auf Ihr Garmin exportieren (und bisher leider nur ohne Sound auf Ihr TomTom).

 

MyRoute-app Navigation

 

Fantastische Routen erstellen, fahren und interessante Sehenswürdigkeiten besuchen macht uns eine Menge Spaß. Vor langer Zeit haben wir dazu noch ein A4-Papier auf den Tank geklebt und eine Landkarte dabei gehabt, später haben wir die ersten Navigationssysteme benutzt, die im Laufe der Zeit immer besser und fortschrittlicher wurden. Jetzt gibt es immer bessere Optionen, mit denen Sie auch auf Ihrem Smartphone navigieren können. Ist das vielleicht auch etwas für Sie?

 

Jetzt sagen Sie bestimmt; “ich habe schon ein Garmin oder ein TomTom, dann brauche ich das doch nicht”? Das stimmt, aber unterwegs kann Ihr TomTom oder Garmin kaputt gehen, und Sie wären weder der erste noch der letzte, dem das passiert. Und in dem Fall ist ein Reserve-Navigationssystem auf Ihrem Smartphone eine tolle Lösung! Und wer weiß, vielleicht gefällt es Ihnen so gut, dass Sie demnächst kein neues Navigationssystem mehr kaufen, sondern nur noch per Smartphone navigieren.

 

…Und genau das ist das Ziel von MyRoute-app Navigation: auf Dauer separate Navigationssysteme ersetzen. Das ist möglich, denn die Weiterenwicklung von Smartphones und Smartphone-Apps schreitet wesentlich schneller voran als die Weiterentwicklung von Navigationssystemen. Immer mehr Smartphones sind zum Beispiel wasserdicht (iPhone 7, Samsung Galaxy S8), außerdem gibt es Smartphones, die stoßsicher sind und sich mit Handschuhen bedienen lassen (CAT S60). Das neue iPhone 8, dass im September herauskommt, scheint auch wasserdicht und stoßsicher zu sein…

 

Das Internet wird auch immer schneller und ist für Sie in immer mehr Ländern nutzbar. Und vergessen Sie eines nicht, mit MyRoute-app Navigation können Sie offline navigieren und offline (!) Routen erstellen. Ihr Smartphone ordentlich befestigen und mit Strom zu versorgen ist auch für einen akzeptablen Betrag machbar. Wir benutzen dafür ein rammount mit X-grip und einem USB-Anschluss.

 

Die Folgerung ist, dass Sie sich mit einer guten Navigations-App jetzt oder später kein separates Navigationssystem mehr zulegen müssen, die App auch für Wandern oder das Fahrrad verwenden können, und die Karten werden automatisch aktualisiert. Mit MyRoute-app Navigation können Sie offline navigieren und Routen erstellen und Sie können sich 100% sicher sein, dass wir die Navigations-App und die Routenplattform weiter entwickeln werden!

 

Für den Preis eines Tanks voll Benzin bekommen Sie 3 Jahre lang Zugang zu MyRoute-app Navigation, das ist doch einen Versuch wert?

 

Zusammenfassung, von skeptisch bis euforisch!

 

Wir haben 2017 mit MyRoute-app bereits mehr als 80.000 Benutzer überzeugt. Am Anfang waren viele skeptisch, aber Schritt für Schritt benutzen immer mehr Routenliebhaber MyRoute-app. In Kanada wurden wir zum Beispiel von einem Motorrarprogramm zum besten Routenplaner der Welt ernannt. Auch Mr. GPS, der KNMV, Motoren & Toerisme und viele andere Klubs waren am Anfang skeptisch, aber sind inzwischen Benutzer von MyRoute-app. Natürlich haben Sie vielleicht hunderte Stunden in ein anderes Routenprogramm investiert und möchten nicht einfach so wechseln, aber wer etwas Zeit in MyRoute-app steckt, wird das nicht bereuen. Die Anleitungen und unser kompletter Videokurs helfen Ihnen dabei weiter. Und noch besser, wir fordern jeden heraus, bei unserem Büru in Zoetermeer vorbeizukommen. Nach 30 Minuten Erklärung sind auch Sie überzeugt!

 

Info MyRoute-app

Discount Tyre benutzer (oder senden Sie bitte eine Nachricht über dieses Kontaktformular)

MyRoute-app Preise & Informationen

MyRoute-app Anleitungen

MyRoute-app Anleitungen Videos

MyRoute-app community

Probieren Sie MyRoute-app Gold 30 Tage kostenlos

MyRoute-app Navigation 



1 persoon vindt dit leuk