Vorab:

 Beim Erstellen einer Route kann es passieren, dass Sie unabsichtlich irgendwo klicken, und dadurch Ihre Route verändert wird. Das möchten Sie natürlich einfach rückgängig machen können, und dafür gibt es diese Funktion


  1. Wiederholen-Schaltfläche: wiederholen.
  2. Rückgängig-Schaltfläche: rückgängig machen.


Wenn Sie eine neue Route öffnen, sind beide Schaltflächen grau und können Sie also noch nicht darauf klicken. Wenn Sie danach einen Routenpunkt platzieren, dieser aber an einer falschen Stelle ist, können Sie das rückgängig machen, indem Sie auf Schaltfläche 2 klicken. Falls der Punkt doch an der richtigen Stelle war, können Sie auf Schaltfläche 1 klicken, um den Routenpunkt doch wieder zu setzen. Auf diese Art können Sie einfach eine Anzahl Routenpunkte setzen und dann doch wieder zum Original zurückkehren.

Wenn wir annehmen, dass Sie ein paar Schritte rückgängig machen wollen, und dann einen neuen Punkt platzieren, dann können Sie die rückgängig gemachten Schritte nicht wieder abrufen. Das funktioniert mit der gleichen Logik wie bei Microsoft Word und anderen Textbearbeitungsprogrammen. Sie können bis zu maximal zehn Schritte rückgängig machen.

Die Aktion ‘Wiederholen’ (Schaltfläche 1) können Sie auch erhalten, indem Sie auf "Steuerung + y" oder "Steuerung + Shift + z" klicken. Für die Aktion ‘Rückgängig‘ ist das die Kombination "Steuerung + z".
Benutzer eines MacBooks müssen statt der Schaltfläche ‘Steuerung‘ die Schaltfläche ‘Command‘ benutzen.